FAQ

FAQ

Fragen Sie...

Das Thema Immobilien wirft viele Fragen auf. Einen kleinen Überblick finden Sie hier. Wenn Sie in meiner FAQ-Liste nicht fündig werden, helfe ich  Ihnen gerne auch in einem persönlichen Gespräch weiter. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Allgemein

Was bedeutet das neue maklergesetz ?

Das neu beschlossene Maklergesetz bedeutet, dass  sich Verkäufer und Käufer die Maklerprovision teilen. So wird gewährleistet, dass der/die beauftragte Makler*in in beidseitigen Interesse handelt. Dieses Gesetz ändert nichts an der Philosophie von Klemmer Immobilien, nur an der Provisionsverteilung. Das Gesetz greift ab dem 23.12.2020.

wer übernimmt die provision bei einer Vermietung?

Die Provision übernimmt im Fall der Vermietung von Wohnraum der Auftraggeber, hier greift das Bestellerprinzip seit dem 1.Juni 2015.

Wann wird die provision fällig?

Die Provision wird erst nach erfolgreichen Abschluss des notariellen Kaufvertrages oder bei Mietvertragsunterzeichnung fällig. Einzeldienstleistungen fallen nicht unter eine Provisionsvereinbarung und werden nach tatsächlicher Erbringung der Leistung entrichtet. 

Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 3 Monate. Andere Vertragslaufzeiten werden individuell vereinbart.

gibt es versteckte Kosten?

Nein. Entscheiden Sie sich für einen Vermittlungsauftrag oder für Einzeldienstleistungen, erhalten Sie die Unterlagen oder ein individuelles Angebot vorab zur Einsicht.

Was ist, wenn ich mich anders entscheide?

Sie haben eine gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen, Sie erhalten die nötigen Unterlagen und können diese mit Ihren Angehörigen vorab in Ruhe prüfen.

Was ist, wenn ich einen eigenen Käufer finde?

Sie schließen bei einem Vermittlungsauftrag einen Makleralleinauftrag ab. Sie können weiterhin einen eigenen Käufer finden und nur Sie können eine Reservierung aussprechen.

Was ist, wenn ich bereits einen Käufer habe?

Selbstverständlich fällt hier die Provisionsvereinbarung geringer aus, sollte es tatsächlich zu einem Verkaufsabschluss mit Ihrem Käufer kommen. Auch hier wird eine Provision erst nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages fällig.

Kann ich mich umentscheiden?

Sollten Sie sich im Laufe Ihrer Privatvermarktung umentscheiden, dann werden Ihnen die bereits entstandenen Kosten an der im Anschluss fälligen Vermittlungsprovision gutgeschrieben.

Werde ich über den aktuellen Stand meiner Immobilienvermarktung informiert?

Sie werden stets über aktuelle Gegebenheiten informiert, somit sind Sie immer auf dem neusten Stand.

Marktpreiseinschätzung

welche unterlagen werden für eine aussagekräftige Makrtpreiseinschätzung benötigt?

Für eine fundierte und aussagekräftige Marktpreiseinschätzung werden diverse Unterlagen benötigt. Dazu gehören u.a. ein aktueller Grundbuchauszug, eine Flurkarte, ein Auszug aus dem Baulastenverzeichnis und Mietverträge. Je nach Objekt, Nutzungseigenschaft und Anforderungen an die Immobilie.

Wie lange kann es dauern, bis alle Unterlagen für eine Vermarktung zusammengestellt sind?

Wie lange es dauert, bis alle Unterlagen, Auskünfte und Informationen zusammen sind, hängt davon ab, welche Unterlagen zu Verfügung stehen und welche, wo, wann beschafft werden müssen. Die Recherchen bei den verschiedenen Ämtern kann in der Regel 2 bis 4 Wochen in Anspruch nehmen.

Warum ist eine Online Bewertung nicht ausreichend?

Der Service einer kostenlosen Immobilienbewertung ist mit einer umfangreichen Marktpreiseinschätzung nicht zu vergleichen. Sie dient jedoch zur ungefähren Einschätzung. Überlegen Sie eine Immobilie privat zu veräußern, empfehle ich Ihnen nicht auf eine qualifizierte Einschätzung zu verzichten. Gerne erstelle ich Ihnen hierzu ein persönliches Angebot.

Eine qualifizierte Einschätzung kann nur durch eine individuelle Begutachtung der Unterlagen, Begehung des Objektes und einer intensiven Einarbeitung in das zu vermittelnde Objekt stattfinden. Der Umfang einer von mir ausgestellten umfangreichen Marktpreiseinschätzung umfasst ca. 13-15 Seiten.

Warum ist eine intensive Vorbereitung so wichtig?

Ein vorschneller Vermarktungsstart ohne alle relevanten Unterlagen kann bares Geld und Zeit kosten. Nachträglich aufkommende Ungereimtheiten verzögern nicht nur den Verkaufstermin sondern können auch Nachverhandlungen nach sich ziehen.

Ich möchte eine Immobilie von privat kaufen, kann ich sie für den Verkaufsablauf als Käufer buchen?

Ja. Sie können mich als Käufer genauso für Einzeldienstleistungen buchen.  Hier biete ich gesonderte Einzeldienstleistungspakete an oder mache Ihnen ein individuelles Angebot. 

Noch nicht die richtige Antwort gefunden?